Veranstaltungen auf Privatareal

Was es braucht, bevor was abgeht?

Veranstaltungen auf Privatareal mit mehr als 20 000 erwarteten Personen benötigen eine Bewilligung der Kantonspolizei Basel-Stadt.

Veranstaltungen auf Privatareal mit weniger als 20 000 erwarteten Personen benötigen nur dann eine Bewilligung der Kantonspolizei Basel-Stadt, wenn erhebliche Sicherheitsprobleme zu erwarten sind, welche mit den normalen polizeilichen Mitteln nicht zu bewältigen sind, namentlich wenn

  1. eine Gefahr für Leib und Leben eintreten; oder
  2. beträchtlicher Sachschaden entstehen; oder
  3. umfangreiche verkehrspolizeiliche Massnahmen erforderlich sein könnten.

Kontaktadressen

  • Justiz- und Sicherheitsdepartement (JSD)
    Kantonspolizei Basel-Stadt
    Verkehrssicherheit
    Clarastrasse 38
    Postfach
    4005 Basel
    Telefon: +41 61 267 81 71 / 72
    E-Mail: kapo.veranstaltungen@jsd.bs.ch
  • Bau- und Verkehrsdepartement (BVD)
    Tiefbauamt
    Allmendverwaltung
    Münsterplatz 11
    4001 Basel
    Telefon: +41 61 267 93 57
    Webauftritt: www.allmend.bs.ch

Zur Führung einer Gelegenheits- und Festwirtschaft sowie zur Durchführung einer Freinacht, etc. ist das Bau- und Gastgewerbeinspektorat zuständig.

Kontaktadresse

Bau- und Gastgewerbeinspektorat, Münsterplatz 11, 4001 Basel

www.bgi.bs.ch

Telefon +41 61 267 92 00