Trainings

Kinder und Jugendliche, welche in oder außerhalb der Schule mit grenzverletzendem Verhalten auffallen, lernen im Rahmen der Trainings alternative Handlungsoptionen kennen und erhalten die Möglichkeit, ihr Verhalten und was daraus folgt zu reflektieren.

Kinder-Konflikt-Training (KiKo)

Das Kinder-Konflikt-Training (KiKo) richtet sich an sieben- bis zehnjährige Kinder, welche durch grenzüberschreitendes oder problematisches Verhalten in oder ausserhalb der Schule auffallen. Das KiKo hat zum Ziel die Sozialkompetenz, die Konfliktlöse-, die Kommunikations- sowie die Empathiefähigkeit zu fördern und zu stärken. Den Kindern sollen alternative Konfliktlösefertigkeiten vermittelt werden, um das problematische Verhalten aufzubrechen und eine Veränderung herbeizuführen. Das KiKo wird gemischtgeschlechtlich durchgeführt

Dauer

Das Training umfasst 12 Einheiten à 75 Minuten und findet jeweils am Mittwochnachmittag im Verkehrsgarten am Wasgenring 158 statt.

Kontakt und Anmeldung

Anmeldeformular Kiko (PDF, 45 kB, nicht barrierefrei)

Team Prävention gegen Gewalt
E-Mail: kapopgg@jsd.bs.ch
Telefon: Leonie Meyer +41 61 267 79 59

nach oben

Stopp-Gewalt-Training (SGT)

Das Stopp-Gewalt-Training (SGT) richtet sich an männliche Jugendliche im Alter von 11 bis 17 Jahren, welche bereits durch gewalttätiges Verhalten auffallen oder Gewalt androhen. Das Training setzt sich mit der spezifischen Dynamik von Gewalt aus der Täterperspektive auseinander und strebt eine nachhaltige Veränderung an. Diverse Themen wie Gefühle, Gewalt, Eskalation und Deeskalation wie auch Empathie werden bearbeitet und mittels unterschiedlichen Übungen thematisiert.

Dauer

Das SGT umfasst 15 Einheiten à 90 Minuten und findet jeweils am Donnerstagnachmittag im Verkehrsgarten am Wasgenring 158 statt.

Anmeldung und Kontakt

Anmeldeformular SGT (PDF, 44 kB, nicht barrierefrei)

Team Prävention gegen Gewalt
E-Mail: kapopgg@jsd.bs.ch
Telefon: Romano Streit +41 61 267 82 76

nach oben

Konflikt-Kompetenz-Training (KKT)

Das Konflikt-Kompetenz-Training (KKT) richtet sich an weibliche Jugendliche im Alter von 11 bis 17 Jahren, welche Schwierigkeiten haben, in Konflikten adäquate Lösungsstrategien anzuwenden. Ziel des Trainings ist es, die Jugendlichen genau in diesem Bereich zu unterstützen.

Das Training hat zum Ziel, die Sozialkompetenz und Kommunikationsfähigkeit zu fördern, den jungen Frauen ein Handlungsrepertoire zu vermitteln, um Konflikte adäquat zu lösen und sie in ihrer Konfliktlösefähigkeit zu stärken.

Dauer

Das KKT umfasst 15 Einheiten à 90 Minuten. Es findet jeweils am Montagnachmittag im Verkehrsgarten am Wasgenring 158 statt.

Anmeldung und Kontakt

Anmeldeformular KKT (PDF, 44 kB, nicht barrierefrei)

Team Prävention gegen Gewalt
E-mail: kapopgg@jsd.bs.ch
Telefon: Sarah Graf +41 61 267 78 13

nach oben