Ordnungsbussen

Sicherheitsassistent in Uniform und mit Capi bei der Prüfung der richtigen Parkausweisung in der Frontscheibe eines schwarzen Wagens.

Nachfolgend finden Sie rund um das Thema Ordnungsbussen alle Informationen, wie gesetzliche Grundlagen, Zahlungsinstruktionen und Kontaktangaben. Die gesetzlichen Bestimmungen und Bussentarife des Strassenverkehrs entnehmen Sie bitte den entsprechenden Internetseiten:

Wir möchen Sie an dieser Stelle hinweisen, dass im Ordnungsbussenverfahren grundsätzliche keine Ratenzahlungen von Ordnungsbussen möglich sind.

Online Ordnungsbussenschalter

nach oben

Sie wollen eine Ordnungsbusse anfechten?

Haben Sie Einwände gegen eine von der Kantonspolizei Basel- Stadt ausgestellte Ordnungsbusse? Dann können Sie diese innerhalb der Zahlungsfrist beim Ressort Bussen / Radar schriftlich einreichen oder am Schalter (3.OG) des Verkehrsdienstes vorsprechen. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihre Radarbilder einzusehen oder die Ordnungsbusse direkt zu bezahlen. (Zahlungsmöglichkeiten mit Maestro, CH-Postcard, American Express,Visa, Mastercard)

Aus Sicherheitsgründen geben wir per Mail keine Auskunft über hängige Ordnungsbussen, weil es sich hier um ein laufendes Strafverfahren handelt. Bitte verwenden Sie für Ihre Beschwerde oder Einsprache unseren Online Ordnungsbussenschalter oder senden Sie uns Ihr Schreiben postalisch an nebenstehende Kontaktadresse.

Wir klären Ihre Einwände ab und teilen Ihnen in der Folge das Resultat in einem Schreiben mit. Wird die Ordnungsbusse nicht innerhalb von 30 Tagen bezahlt, erfolgt eine Überweisung mit Antrag an die Strafbefehlsabteilung der Staatsanwaltschaft Basel- Stadt. Dadurch wird das ordentliche, kostenpflichtige Strafverfahren eingeleitet.

Wir weisen Sie darauf hin, dass während der Beurteilung Ihrer Einsprache die Ordungsbusse durch das Ressort Bussen/ Radar sistiert wird.

Wer eine Übertretung richterlich beurteilen lassen möchte, kann eine Überweisung mit Antrag an die Strafbefehlsabteilung (SBA) verlangen. Dazu wenden Sie sich bitte innerhalb der 30-tägigen Bedenkfrist schriftlich an die nebenstehende Kontaktadresse.

Wir weisen Sie darauf hin, dass nach Schweizer Recht die Strafverfolgung und die Strafe von (Verkehrs-) Übertretungen erst nach drei Jahren verjährt (siehe StGB Art. 109).

nach oben

Halterhaftung

Sollten Sie die Übertretung nicht selbst begangen haben oder wird der Sachverhalt bestritten, ersu-chen wir um eine kurze Begründung bzw. um Angabe der Personalien des Lenkers innert 10 Tagen Die Ordnungsbusse ist vom Fahrzeughalter bzw. der -halterin zu bezahlen, wenn der tatsächliche Täter nicht bekannt ist oder nicht bekannt gegeben wird (Halterhaftung, Art. 6 OBG). Bei nicht frist-gemässer Bezahlung oder bei Bestreitung des Sachverhaltes wird das Verfahren zur Beurteilung der Staatsanwaltschaft des Kantons Basel-Stadt überwiesen (Art. 11 Abs. 1 OBG, SR 741.03).

English

Should you not have committed the contravention personally or should the facts be contested, we request a brief justification and the provision of the particulars of the driver within 10 days The fixed penalty is payable by the vehicle owner when the actual perpetrator is unknown or is not disclosed (Owner liability, Art. 6 OBG [Swiss Fixed Penalties Act]). In the event of untimely payment or in the event of the facts being contested, the procedure will be transferred for judgement by the Office of the Public Prosecutor of the Canton of Basel-(Art. 11 Para. 1 OBG, SR 741.03).

Französisch

Si vous n'êtes pas vous-même l'auteur de l'infraction ou si vous contestez les faits, nous vous prions de bien vouloir nous faire parvenir une explication succincte et/ou l'identité du conducteur dans un délai de 10 jours L'amende d'ordre doit être versée par le détenteur/la détentrice du véhicule automo-bile si l'auteur réel de l'infraction est inconnu ou n'est pas indiqué (responsabilité civile du dé-tenteur, art. 6 LAO). Lorsque le paiement n'est pas effectué dans les délais ou que les faits sont con-testés, la procédure est renvoyée, pour appréciation, au ministère public du canton de Bâle-Ville (art. 11 al. 1 LAO, RS 741.03).


Italienisch

Qualora non abbia commesso personalmente l'infrazione o i fatti siano contestati, chiediamo di fornire una breve motivazione e i dati personali del conducente entro 10 giorni.La multa disciplinare deve essere pagata dal/dalla detentore/detentrice del veicolo se non si conosce o non viene resa nota l'identità del vero autore dell'infrazione (responsabilità civile del detentore, art. 6 LMD). Se il pa-gamento non viene effettuato entro i termini o in caso di contestazione dei fatti, il procedimento viene trasferito per il giudizio alla Procura generale del Cantone di Basilea-Città (art. 11, cpv. 1 LMD, RS 741.03).


Halterhaftung (PDF, 33 KB)

nach oben

Verhältnis zum Strafverfahren

Sofern es sich nicht um eine geringfügige Verletzung von Verkehrsregeln handelt, welche im Ordnungsbussenverfahren erledigt werden kann, löst eine Widerhandlung gegen die Strassenverkehrsgesetzgebung (SVG und zugehörige Verordnungen) zwei verschiedene Verfahren aus, die grundsätzlich voneinander unabhängig sind:

  • Das Strafverfahren (Sanktionen: Ordnungsbusse, Geld-/Freiheitsstrafe), welches von der Strafverfolgungsbehörde des Begehungsorts durchgeführt wird
    Strafbefehl: wie weiter?
    und das
  • Administrativmassnahmeverfahren (Massnahmen: Verwarnung, Entzug etc.), welches Aufgabe der Administrativbehörde des Wohnsitzkantons ist.

Ich wurde "geblitzt" - wo erfahre ich mehr?

Informationen Geschwindigkeitsmessung (PDF, 8 KB)

nach oben

E-Banking

Sie können Ihre Ordnungsbusse mittels E-Banking mit nachfolgenden Bankdaten bezahlen.

Online Zahlung via Mastercard, VISA oder CH-Postcard

  • Schweiz, nur in Schweizer Franken (CHF-Währung)
    Basler Kantonalbank, CH-4002 Basel
    Kontonummer: 16 501.525.91
    Lautend auf: Justiz- und Sicherheitsdepartement, Kantonspolizei Basel-Stadt, CH-4001 Basel
    Clearing: 770
    IBAN-Nummer: CH87 0077 0016 0501 5259 1
    Swift/BIC-Code: BKBBCHBBXXX
  • EU und Weltweit, nur in Euro (€-Währung)
    Bankinstitut: UBS Deutschland AG, D-Frankfurt am Main
    Begünstigter: Finanzverwaltung Basel-Stadt, CH-4001 Basel
    Konto-Nr.: 2544131017
    Bankleitzahl: 50220085
    IBAN-Nr.: DE59502200852544131017
    Swift/BIC: SMHBDEFFXXX
     
  • Frankreich, nur in Euro (€-Währung)
    CIC Entreprises Europe, F-67958 Strasbourg
    Begünstigter: Finanzverwaltung Basel-Stadt, CH-4001 Basel
    Kontonummer: 00020040101
    Bankleitzahl: 30087, Zweigstelle: 33085
    IBAN: FR76 3008 7330 8500 0200 4010 122
    SWIFT/BIC: CMCIFRPP

Wichtig: Damit die Zahlung eindeutig zugewiesen werden kann, muss immer die
Ordnungsbussennummer und die Nummer des Fahrzeugkennzeichens angegeben
werden.
 

 

 

 

nach oben